Das beste Frühstück Deutschlands

Das beste Frühstück Deutschlands – Die Foodguide Top 9

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Wer uns kennt, weiß schon, was jetzt kommt, denn: Aller guten Dinge sind… 5! Nach unseren Top 9 Rankings in den Städten Hamburg, Berlin, München und Köln, haben wir in den vergangenen Wochen noch einmal alle Daten und Interaktionen unserer Foodguide App neu ausgewertet, um euch nun die aktuellen Foodguide Top 9 der beliebtesten Frühstück Locations in ganz Deutschland zu präsentieren! Vom Norden bis in den Süden, von Hamburg über Köln, Düsseldorf, Frankfurt und Berlin bis hin nach München habt ihr euch durch Pancakes, Waffeln und Bagels gefuttert, nur damit wir euch jetzt den krönenden Abschluss der Foodguide Top 9 Breakfast Rankings präsentieren können! Seid ihr schon genauso gespannt, wie wir? Dann schnell runterscrollen und euch für euren nächsten Brunch mit der Freundin oder der Familie inspirieren lassen.

Über 60.000 User unserer App haben geliked, geswiped und entschieden: Dies sind die beliebtesten Frühstück Locations Deutschlands! Ihr wollt es selber testen? Dann fix die Foodguide App öffnen und das nächste Frühstückslokal in eurer Umgebung finden!

Foodguide Top 9 Ranking. Das beste Frühstück in Deutschland. Die Infografik kann auch ohne Zustimmung der Foodguide App UG (haftungsbeschränkt) unverändert geteilt werden.
Foodguide Top 9 Ranking. Das beste Frühstück in Deutschland. Die Infografik kann auch ohne Zustimmung der Foodguide App UG (haftungsbeschränkt) unverändert geteilt werden.

Törtchen Törtchen – Köln

Nicht nur euer Platz 1 in Köln, sogar nun auch unter den beliebtesten Frühstücksrestaurants ganz Deutschlands! Das Café TörtchenTörtchen beeindruckt nämlich nicht nur mit seinen vielen Leckereien wie Törtchen, Pralinen, Macarons & Co., sondern auch mit gemütlichen Sitzplätzen im schönen Innenhof und wahnsinnig leckerem Frühstück! Hier gibt es täglich bis 12 Uhr und am Wochenende sogar bis 16 Uhr frische Croissants & Co. mit selbstgemachtem, dunftendem Landbrot. Wie zum Beispiel das Frühstück „Twiggy“ für den kleinen Hunger mit Croissant oder Brioche oder ein leckeres, großes Frühstück für Zwei namens „Harry und Sally“ für 17,60€. Die Philosophie hinter ihrem Geschäft überzeugt uns sogar noch mehr, denn dort heißt es „Das Gute daran ist das Gute darin“. In der Backstube werden nämlich nur die besten Zutaten wie feine Fairtrade-Schokolade, französische Fruchtpürees von Boiron, echte Vanille, ausgesuchte Nüsse, gute Butter und edle Obstbrände verwendet. Seit 2015 findet ihr TörtchenTörtchen übrigens auch in Köln-Nippes! Schaut unbedingt vorbei und lasst euch vom Geschmackserlebnis TörtchenTörtchen verzaubern!

München72 – München

Das München72 ist eine Hommage an die Olympischen Spiele 1972 und genau deshalb erstrahlt es im Siebziger Jahr Look! Turnmöbel, Vintage-Bürolampen und in der Ecke ein paar Brettspiele, um die Halbzeit zu überbrücken. Doch hier geht es natürlich nicht um das individuellste Interior, sondern um das beste Frühstück Deutschlands, aber auch da kann das München72 mithalten! Wie wäre es zum Beispiel mit dem Turner Frühstück für 4,20€ mit Semmel, Croissant oder Brioche, Marmelde, Honig und Butter oder das Radler Frühstück mit kross gebratenem Bauernbrot mit Schinken und Bio Spiegelei für 5,90€? Selbst die Marmelade kann hier individuell gewählt werden! Die Wahl des Frühstücks fällt allerdings nicht leicht, denn die sechs Varianten plus die verschiedensten Extras, die man noch dazu bestellen kann, klingen alle ziemlich verlockend. Also vielleicht doch lieber das Gewichtheber Frühstück für 8,40€ oder das Boxer Frühstück für 7,20€? 🤔 Lasst uns wissen, wofür ihr euch entschieden habt und ladet euer Bild in die Foodguide App!

Nord Coast Coffee – Hamburg

Als absoluter Neuzugang in der Gastronomenszene sichert sich die Nord Coast Coffee Roastery nicht nur einen Platz unter den Top 9 der besten Frühstücksspots Hamburgs, sondern sogar einen absolut bewundernswerten Platz im Top 9 Ranking der beliebtesten Frühstückslokale ganz Deutschlands! Was von Paula und Jörn vor einem Jahr als Kaffeerösterei direkt am Nicolaifleet begann, ist mittlerweile ein absoluter Place-to-be für alle Feinschmecker, die nicht nur einen besonderen Sinn für Kaffee, sondern auch leckeres Frühstück, Paninis und Waffeln haben. Dabei achten die Beiden vor allem darauf, den Kuchen und die Milch für ihren Kaffee frisch von regionalen und befreundeten Erzeugern zu beziehen. Daumen hoch dafür und nicht vergessen bei eurem nächsten Besuch eure Fotos in die Foodguide App zu laden!

Café Lotti – München

Im Café Lotti findet man Kontrastprogramm zu dem Trubel und Grau der Großstadt: Weiße Möbel, niedliche Verzierungen, rosa und baby blaue Wände und dann auch noch diese riesige, verlockende Frühstücksauswahl – Hier würden wir am Liebsten direkt einziehen! Egal, ob du dein Frühstück lieber herzhaft, vegetarisch, vegan, süß, fruchtig oder lecker italienisch magst – hier, im Café Lotti, findest du auf jeden Fall genau das, wonach dir gerade ist! Bereits seit 2009 steckt Sabrina Lorenz viel Energie und Liebe in ihr Café und möchte ihren Gästen bei jedem Besuch etwas Gutes tun, ganz nach dem Motto „Leave someone better than you found him“. Das merkt man und genau aus diesem Grund ist das Café Lotti nicht nur in Berlin ganz vorne mit dabei, sondern gehört eurer Meinung nach sogar zu den besten Frühstückslokalen ganz Deutschlands!

Mamalicious – Hamburg

Sie waren mit ihrem leckeren, amerikanischen Frühstück sogar schon unter den Top 9 der besten veganen Restaurants in Hamburg, weshalb es uns nicht überrascht, dass sie durch ihre wachsende Beliebtheit nun sogar einen Platz bei den Top 9 der besten Frühstücks Locations in ganz Deutschland ergattert haben! Veganes Frühstück? Das geht? Ohja! Und zwar richtig lecker! Tofu Sramble, Pancakes, French Toast.. Bei Mamalicious in der Sternschanze fühlt man sich, als wäre Hamburg ganz weit weg und der Pancake-Himmel zum Greifen nah. Wenn ihr keine Lust mehr auf süß habt, geht es auch herzhaft und das für faires Geld und das ganze Wochenende! Jippiiiee!

Daluma – Berlin

Acaí Bowls, frische Smoothies, Suppen, Salate, Desserts und vieles mehr gibt es im Daluma in Berlin Mitte. Die Philosophie dahinter ist einfach: Superfoods und beste Bio-Zutaten werden vereint, um euch ein unverfälschtes, frisches und einzigartiges Geschmackserlebnis und gleichzeitig ein Ernährungsangebot für ein bewussteres und gesünderes Leben zu bieten. Uns hat dieses Konzept schon lange überzeugt und wir freuen uns, dass es euch im Daluma genauso gefällt! Für alle Frühstücksliebhaber, die mal etwas neues und frisches ausprobieren wollen ein absoluter Place-to-be!

Chipps – Berlin

Das CHIPPS liegt ruhig und dennoch zentral mitten in Mitte in der Jägerstraße. Die hohen Panoramascheiben blicken auf die große Wiese hinter dem Auswärtigen Amt, bei gutem Wetter wird das Restaurant um eine Sonnen-Terasse erweitert. Die offene Showküche, bei der jeder die Zubereitung seines Gerichtes mitverfolgen kann, ist das Herzstück des Restaurants. Sieben Tage die Woche frische Küche mit Fokus auf saisonalen und regionalen Zutaten – dafür steht CHIPPS und überzeugt durch qualitativ hochwertige und hausgemachte Gerichte: Sowohl beim Frühstück als energiereichen Start in den Tag, als auch beim leichten Lunch oder bei einem besonderen Abendessen. Aber jetzt wird’s serious, Leute… Denn das “Serious Breakfast” im Chipps gibt täglich bis 12 Uhr, Samstags sogar bis 16 und Sonntags bis 17 Uhr! Sugar Daddy mit Pancakes, Ahornsirup und Obstsalat, the Morning After mit herzhaftem Omelett oder für alle Dancing Queen’s die Eggs Florentine mit Spinat und Sauce Hollandaise! Die Frühstückskreationen kosten zwischen 7,50€ und 11,50€ und schmecken mindestens genauso gut, wie sie sich anhören!

Café Maingold* vierzimmerküchebar – Frankfurt

Das Café Maingold in Frankfurt am Main! Zwar gibt es hier nur Sonntags von 10–15 Uhr Frühstück, doch dafür ist es gleich doppelt so lecker! Zudem ist das Maingold mit seiner zentralen Lage auf der größten Einkaufsstraße in Frankfurt perfekt erreichbar für alle, die mit Bus und Bahn unterwegs sind. Gemütlich, süß und kuschelig ist das 50er-Jahre-Café auch und wann immer es das Wetter zulässt, kann man sein Frühstück sogar auf der Außenterrasse, direkt am Anlagenring, genießen. Der Zusatz “vierzimmerküchebar” bringt das Maingold-Konzept auf den Punkt: Jedes Zimmer ist liebevoll eingerichtet und mittendrin präsentiert sich die Bar. Selbst auf der Damentoilette strahlen zwei polierte Kronleuchter mit Stuckrosetten um die Wette. Einzigartig, lecker und auch für den studentischen Geldbeutel absolut bezahlbar und damit ganz verdient unter den besten Frühstückslokalen Deutschlands!

Rosie’s – Düsseldorf

Das ROSIE’S liegt mitten in Düsseldorf und setzt auf viele verschiedene Richtungen der modernen Küche. Besondere Highlights sind die regelmäßig wechselnde Menükarte und die Vielfalt ihrer angebotenen Gerichte. Von Burger über Pasta bis hin zu Fisch- und Fleischgerichten: für jeden Geschmack ist etwas dabei. Doch kommen wir lieber mal zum Frühstück! Das gibt es im Rosie’s nämlich täglich, ja genau, von Montag bis Sonntag und das von 10-16 Uhr! Das dürfte genug Zeit sein, um sich zwischen den 13 Frühstückskreationen zu entscheiden… oder? Vom kleinen “Liechtenstein”-Frühstück mit Brötchen, Butter, Konfitüre, einem Ei und wahlweise eine Scheibe Wurst oder Käst von 5,50€ bis zum luxuriösen Frühstück Monaco für zwei Personen für 46,90€ plus viele leckere Extras und Beilagen wie Rührei, Spiegeleier, Pfannkuchen, Sandwiches, Frenchtoast, Bagels, Obstsalat ist alles mit dabei!! Wir freuen uns schon auf unseren nächsten Kurztrip nach Düsseldorf, wo wir uns ein Frühstück im Rosie’s natürlich nicht entgehen lassen werden!


  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •